Seiteninhalt

September, 2012

now browsing by month

 

Medienmitteillung: Geld sparen bei Burnout Vorbeugung

anzug

Betriebliche Gesundheitsförderung nach §3 Nr.34 Einkommensteuergesetz

Zwischen 15 und 25 Prozent aller Arbeitnehmer leiden unter anhaltender Erschöpfung. In der ersten Jahreshälfte 2012 waren betroffene Arbeitnehmer (Analyse der BKK) durchschnittlich sechzehn Tage krank. Für Arbeitnehmer bedeutet dies oft Schmerz, Kummer und Leid.

Aber auch für Arbeitgeber erzeugen Ausfälle durch Stresserkrankung Probleme und Herausforderungen, die Zeit und Geld kosten. Der Betriebsablauf will gewährleistet, Vertretung gefunden und organisiert werden. Stress-Erkrankungen verursachen hohe Kosten.

Beispiel – Kosten pro Krankheitstag:
Durchschnittliches Bruttogehalt:                                 € 2.500,–
+ Arbeitgeberanteile: RV, KV, PV etc.                           € 549,38
Gesamt                                                        € 3.049,38
Bei durchschnittlich 22 Arbeitstagen pro Monat betragen die Kosten für Arbeitgeber € 136,60 am Tag.

Wichtige Information für Arbeitgeber: 
Nach §3. 34 EStG können Maßnahmen zur Prävention gefördert werden.

Aufwendungen des Arbeitgebers für Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Vorbeugung sind pro Mitarbeiter und Kalenderjahr bis € 500 steuer- und sozialabgabenfrei. Mit Auswahl einer geeigneten Präventionsmaßnahme stellen Sie sicher, dass Ihre Arbeitnehmer direkt und in vollem Umfang profitieren.

Im Workshop „Vorbeugen ist besser als ausbrennen!“ der Münchner Heilpraktikerin Gabriele Bauer liegen die Schwerpunkte in der Aufklärung über mögliche Warnsignale des Burnout Syndroms. Zusätzlich werden wirksame und alltags-taugliche Sofort-Hilfe-Maßnahmen vermittelt. Die Teilnehmer können angenehme Entspannung direkt erfahren und ausprobieren.

Frühzeitige Information, Prävention und auch eine geeignete Behandlung eventueller Belastungen sind für den schleichenden Verlauf einer Burnout Erkrankung entscheidend!

Weitere Information aber auch viele Tipps für Betroffene finden Sie bei No-Burn-Out!

Direkte Anfragen bitte an:
Gabriele Bauer
Wolfratshauser Str. 50
82067 Ebenhausen
Tel. 08178 867322
eMail: gaba@no-burn-out.de

Gabriele Bauer arbeitet seit 2006 als Heilpraktikerin und Entspannungstherapeutin in einer psychologischen Praxis im Münchner Süden. Auf der Grundlage von Alpha-Entspannung (Beruhigung der Gehirnwellen auf 10 Hz) hat sie bei Vorbeugung und Therapie vielen betroffenen Menschen helfen können.